Römers Reich: Über die größte Herausforderung

Die Flüchtlingskrise sei die größte Herausforderung für Deutschland seit der Wiedervereinigung vor 25 Jahren, sagte Horst Seehofer 2015, als er noch Bayerischer Ministerpräsident war. Drei Jahre später bezeichnete derselbe Politiker den Wohnungsbau als das Problem der Gegenwart und Zukunft.

Weiterlesen …

Achim Albrecht köpft 18 Millionen Tulpen

Holland bei Magdeburg? Nein. Jahr ein, Jahr aus, wenn die Tulpen blühen, fährt Achim Albrecht mit seiner Maschine aufs Feld und rasiert 18 Millionen Tulpen die Köpfe ab. Die Blumen sind nämlich gar nicht für den Blumenhandel gedacht.

Weiterlesen …

Schöne Bäume

Da hat der Chef gern selbst mit Hand angelegt:  Klaus Schöne engagiert sich mit seiner Firma Schöne Bürosysteme GmbH für den Ausgleich des „CO2 Fingerabdrucks“ und initiierte eine große Pflanzaktion: für jedes verkaufte Produkt ein Baum.

Weiterlesen …

Römers Reich: Lösungen landen im Schwarzen Loch

Es ist eine zum Himmel schreiende Ungerechtigkeit, wenn in Metropolen Mieten explodieren und Wohnraum für eine wachsende Zahl an Menschen zum Luxusgut wird. Eine Wohnung kann man leider nicht einfach einsparen. Nomadentum oder wildes Zelten sind entweder nicht erlaubt oder liegen nicht im Trend der Zeit.

Weiterlesen …

Wissen gewinnt!

Beim Quiz „Wissen gewinnt“ verlosen wir diesmal eine Stadtrundfahrt für sechs Personen mit dem neuen Doppelstockbus. Um mit Freunden oder Angehörigen die Stadt zu erkunden, müssen Sie uns nur das Geburtsdatum von Prinzessin Sophie Friederike Auguste von Anhalt-Zerbst-Dornburg senden.

Weiterlesen …

„weil“ ersetzt „denn“

Wer sich noch an den Deutschunterricht in seiner Schulzeit erinnert, dem fällt vielleicht noch etwas von „Haupt-“ und „Nebensätzen“ ein. „Die Schule ist heute ausgefallen, weil die Temperatur über 30 Grad war.“ Der Hauptsatz ist hier „Die Schule ist heute ausgefallen“, der Nebensatz lautet „weil die Temperatur über 30 Grad war.“

Weiterlesen …