Bewegte Zeiten ohne Aufschub

Es ist Premierenzeit für Helga Spielberger. Mit einem neuen Programm startet sie in ihr 50. Bühnenjahr. Ein Rückblick nicht nur auf Schauspiel und Kabarett, ebenso auf eine bewegte Zeit. Trotz besten Bestehens mit Diplom sah es für Helga Spielberger anfangs gar nicht nach einer großen Karriere aus. Nach dem Studium wurde ihr Name nicht – wie damals üblich – an in Frage kommende Theater des Landes weitergegeben.

Weiterlesen …

Aber sicher! Zuwachs in der Familie

Mein Freund und ich haben Nachwuchs bekommen. Und alle meine Kollegen im Kundendienst-Center finden unseren Kleinen ganz süß. Halt mal, nein, ein Menschenkind ist für später geplant. Erst einmal sind wir „Eltern“ eines Hundebabys geworden. Es ist ein Golden Retriever, er heißt Dante und ist übrigens ein gebürtiger Sachse. Aber das hört man zum Glück beim Bellen nicht.

Weiterlesen …

Wissen gewinnt!

Unser Wissen-gewinnt-Quiz geht in die nächste Runde und diesmal möchten wir von Ihnen wissen, wie viele Professorinnen und Professoren an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg tätig sind. Die Lösung finden Sie in dieser Ausgabe.

Weiterlesen …

Fruchtige Cocktails und rockige Klänge

In Hoeferts Nachbarschaftsbar werden am Samstag, 21. September nicht nur Snacks, Suppen, ausgefallene Cocktails und andere Getränke serviert, um den Gaumen zu verwöhnen.

Weiterlesen …

Standpunkt Breiter Weg: Platz für eine Volkspartei?

Selten haben Landtagswahlkämpfe so viel bundesweite Aufmerksamkeit erfahren wie die diesjährigen Wahlen in Brandenburg, Sachsen und Thüringen. Obwohl diese Bundesländer nicht zu den bevölkerungsreichsten in Deutschland gehören, werden die 2019er Wahlen doch als Schicksalswahlen gedeutet. Nun, da in zwei von drei Ländern die Ergebnisse bekannt sind, zeigt sich, dass die dramatischsten Prognosen nicht eingetroffen sind.

Weiterlesen …

So weit die Füße tragen...

Vor wenigen Tagen sah ich den Film „So weit die Füße tragen” nach dem Roman von Josef Martin Bauer. Der Filmheld floh 1949 aus einem Kriegsgefangenenlager von der Behringsee bis zum Iran. Drei Jahre und tausende Kilometer zu Fuß. Kaum vorstellbar, zu welchen Leistungen der Mensch fähig ist.

Weiterlesen …